Spielen auf Back2Basics

Da man ja gleich drei Accounts bekommt, weil  von Anfang an mitgedacht wurde, kann man sich selber auch schonmal durch Instanzen ziehen. Sehr nützlich für Twinks! Außerdem sich selbst Verzaubern somit recht einfach möglich. Bislang habe ich es mit meinem Prot. Paladin [64] und meiner Druidin [54] (Eule) durch jede Instanz inkl. des versunkenen Tempel’s geschafft. Im Tempel inkl. aller Mobs und Bosse. Hakkar habe ich ausgelassen, da ich das Ei nicht hatte. Funktioniert aber sehr gut, da auch kein blöder DD über die Stränge schlägt kann ich in aller Ruhe alles machen, wo mir der Sinn nach steht. Jetzt denken sicherlich viele, dass ist ja blöde, so bilden sich ja niemals Gruppen in kleinem Levelbereich. Also eher kontraproduktiv. Nein! Ich suche immer nach Leuten und würde die dann mitziehen, bzw. würde eine normale Gruppe bevorzugen. Wenn sich dann nichts ergibt, weil zu spät, ziehe ich mich schon mal selbst. Da mir niemand, nicht einmal in der Gilde mit meinem Paladinmount helfen will, werde ich das dann wohl auch wieder alleine machen müssen… Also folgt bald Stratholme, Düsterbruch und Scholo – solo (Achtung: Reim!).

Es ist nicht so, dass ich nicht gefragt hätte. Leider, immer wieder ein Armutszeugnis, wie sich die sogenannten Gildenkollegen zeigen, nachdem man ihnen durch 4-5 Low Inis in Classic geholfen hat und ihnen Taschen und Mats zusteckt, dass Mount bezahlt hat (zumindest zum Teil) und sobald auch nur in irgend einer Weise die Höllenfeuerhalbinsel winkt, kennen die nichts mehr ausser ihrem eigenen Vorteil. Zeit wäre am Wochenende genügend dafür da, aber es soll wohl nicht sein. Ab und zu suche ich auch nach Spielern für Stratholme, da würde meiner Quest ja beginnen, aber es finden sich kaum bis gar keine Spieler. Besonders, weil ich immer wegen den USA so spät online komme. Dann sind die Classic Spieler wohl alle im Bett.

Dazu hatte ich noch eine sehr negative Erfahrung machen müssen, als ich meinen Paladin gestern gelevelt habe, denn auf dem Weg zu einer Quest sprach mich ein Druide an, er meinte, ich solle doch sofort einen Trank, nachdem meine Gilde benannt ist, einwerfen, um zu zeigen, dass ich meinem (unserem) Namen alle Ehre mache. Soweit so gut – da hat er sogar Recht, ich hatte keinen dieser Tränke mehr dabei. Das musste ich ihm dann auch so sagen, er meinte dann soviel wie: “ich wäre eine Schande für meine Gilde”. So in der Art. Tja, auch damit hat er Recht, sicherlich hatte ich einfach aus praktischen Gründen, weil nimmt ja Platz in den Taschen weg, keine ‘unnützen’ Tränke dabei. Aber er lies nicht locker und folgte mir ab dann. Als ich bei meinem ersten Quest Mob angekommen war, um den zu hauen (es kam mir schon komisch vor, dass der Druide genau den selben Weg wie ich hatte), kam sogleich ein Kommentar über meine Skillung. Weshalb ich so wenig Schaden machen würde, wo ich doch schon zwei Level über dem Gegner bin, tja, vielleicht weil ich einen Tank Level? Dann hatte er meine Skillung auch schon angesehen und beschwerte sich, warum ich denn als Tank hoch Level! Tja, wenn das niemals jmd machen würde, müssten alle Spieler grundsätzlich nur leveln und könnten niemals auch mal zur Abwechslung Instanzen gehen, denn dafür braucht man in der Regel einen Tank. Ja jetzt kommen wieder die Whiner die meinen, man braucht im Classic Bereich keinen Tank, doch tut man, da man vor allem meistens viel zu früh vor den Instanzen steht und schon rein will. Sicherlich ich habe auch schon als Enhancer Schamane durch Maraudon [+45] getankt, aber das soll mal eine Ausnahme sein.

Wer aber meint, er könne mit einem Schamanen auf Lvl 34 mit einem Schami komplett durch’s Kloster Tanken, dann sage ich nur, dass will ich sehen. Meistens dann dabei, ein vorlauter Hexenmeister der 7!!!! Level über einem selbst ist und bei jeder, also ich meine jeder Gruppe die Aggro zieht, weil er keine Sekunde warten kann. Und sich dann so salopp heraus redet, das sind doch nur Dots. Idiot!, lass uns mal tauschen und wir sehen mal, wer besser spielt! But never mind… Back to the topic.

Der Druide, bleib die ganze Zeit bei mir und fragte jetzt mehrfach nach dem Segen der Könige, damit er mehr schaden macht, weil er ja unbedingt, ungefragt meine Gegner mit schlagen musste. Das kann ich schon alleine. Später dann, artete das ganze aus, indem er mir meine Gegner dann weggenommen hat, bevor ich sie an(tab)en konnte. Außerdem zog er noch mehr davon und ritt oder lief immer durch mich hindurch, da die Gegner einen Flächeneffekt auf dem Boden machten, der bei mir Schaden verursachte. Ich habe dann nachgegeben und mich aus dem Kampf begeben. Es folge mein Ruhestein, sein Kommentar: “Ich finde dich!”

Ich also in der Stadt und gleich zum Greifenmeister, zurück geflogen, ich konnte im /wer sehen, dass er mir in die Stadt gefolgt war. Er hatte mich aber noch nicht gefunden, von jetzt an folgten viele Gruppen Einladungen, die ich einfach offen ließ, jedoch unbeantwortet. Ich hatte mich irgendwo in der Nähe des Dorfes, wo ich angekommen war, in den Wald gesetzt und 5 min gewartet, danach bin ich ein zwei Quests abgegangen, die weiter weg lagen. Jetzt folgte eine Quest die man nur Unterwasser machen konnte. Er wusste also nicht, dass ich im See war und hatte inzwischen auf seinen Trink umgeloggt und sprach mich nun davon an. Zu erst folgte eine Gruppeneinladung, er wollte ja unbedingt wissen, wo ich war. Ich habe ihn auch hier ignoriert und einfach unter Wasser weiter gequestet. Ich hatte zum Glück einen 1h Unterwasseratmungs-Trank dabei.

Er meinte dann, von seinem Twink aus: “Hallo ich habe eine Frage wegen dem Paladin!” Die Gruppeneinladung war aber schon vorweg gekommen… Wie offensichtlich! Dann kam Versuch Nummer drei, zweiter Twink und er schrieb immer nur noch meinen Namen, wiederholt, wiederholt, wiederholt. ich habe auch diesen gleich ignoriert, obwohl diese Chat Nachricht von einem anderen Gilde kam, es durch das Wiederholte anschreiben mit meinem Charakternamen völlig offensichtlich war. Ein großes Danke an Ihn, so habe ich gleich alle seine Char’s auf igno.

Jedoch bleibt ein schaler Beigeschmack, ich verstehe die Befriedigung von diesem Spieler nicht, lowie’s zu ganken. :/

Noch etwas, da ich ja eine kleine Gilde auf dem Server aufgemacht habe, hatte ich einige Spieler, die von sich selbst aus gefragt hatten oder einfach Gründer waren mit in der Gilde. Man will ja wachsen. Es lief anfangs richtig gut, dann verließ uns aber schon ein Spieler, der eine Raidgilde suchte. Naja, zumindest hat er mir bescheid gegeben und nicht einfach nur geleaved. Das soll schon was heißen. Da ich für meine Freunde aus NRW extra eine Gildenbank angeschafft habe und diese sehr gut mit Items gefüllt habe, natürlich auch aus Eigennutz, dachte ich mir, den Gründern und Membern gebe ich das Recht, zwei Sachen pro Tag zu entnehmen. Das machen die auch, aber nicht so, wie ich mir das gedacht habe. Ich habe kein Problem damit, dass Leute Sachen entnehmen und dann auch benutzen, aber wieso ein Level 20 Paladin eine Streitaxt für Stufe 55 entnimmt kann nur heißen, er will sie zu Gold machen. Das zweite entnommene Item von ihm war eine Schusswaffe. Am selben Tag hat er auch die Gilde verlassen und ich habe Ihm mit 4 Zehnplatztaschen geholfen. Was ein [Extrem unappetitliche Körperöffnung, wo die Sonne nie scheint]. Im Grunde habe ich ihm das Mount finanziert. Vom Verhalten her würde ich ganz stark auf Kiddie tippen. Nen Schmarotzer eben…

Ein ähnliches Beispiel mit einem Gründer dieser Tage, er hat einen Level 23 Krieger und spielt beinahe niemals auf dem, nimmt aber Gegenstände [bereits vier Stück] aus der Bank und zahlt niemals etwas ein. Ist ja okay, wenn er einen Main in einer anderen Gilde hat und dort spielt, aber dann ‘klaue’ ich doch nicht auf kosten einer anderen Gilde, wo mein Twink als Platzhalter steht?

Also manche Leute haben echt den Schuss nicht gehört… Man Man

Wiederrum die Leute, für die ich den ganzen Aufwand betrieben habe, sind beinahe nie da und wenn ich denen als Beispiel Bufffood schicke, um Ihnen ein wenig unter die Arme zu greifen, kommt das nach 30 Tagen einfach zurück. :L

Prot Paladin

The protection Paladin was not so easy to play like in one of the last WoW Patches. You had to face very big mana problems and without any spell power from 1 – 60 you weren’t generating to much threat. :/ But it is very much fun to use the holy shield to stay with the blocking chance up at 33 % and see enemies die by hitting it. Enjoy the blinds…

 

World of Warcraft Privatserver

Hallo liebe Leser,

ich kam irgendwie letztens darauf, mal nach Privatservern mit dem Content Curling Cursade zu suchen und stieß erst auf einen Server der aber etwas leer war. Es waren eher nur ~ 11 Spieler online und dann suchte ich noch etwas weiter, ich hatte ja bereits den Client von 7,8 GB herunter geladen und fand dann www.back2basics.eu. Hier spielen rund 1000 Spieler, es sind wohl mehr aber es waren zu den Zeiten, als ich online war, ca. ~ 1000 online. Was mir auch sehr gefiel, war der Fakt, dass man keinen Charakter fertig gelevelt hinterhergeworfen bekommt, sondern man eben noch den ganzen Aufwand betreiben muss, den hochzuleveln. Denn, wenn man einen Charakter gelevelt bekommt, merkt man schon nach wenigen Stunden, dass einem das nicht reicht und man mehr will. Schlimm oder? Also denke ich, besser gar nichts geschenkt bekommen, dann weiß man die Mühen auch zu schätzen!

Jedoch gibt es eine Ausnahme, denn es wird eine Charakter Transfer angeboten. d.h. hat man einen Charakter (der gewissen Vorraussetzungen entspricht) so wird das Team diesen auf B2B evtl. für dich erstellen. Jedoch auch hierbei gewissen Vorraussetzungen. Man wird nicht das maximale Level besitzen sondern nur 65, es fehlen also noch 5 Level und man bekommt einen Beruf auf 300 gelevelt (ich würde dann immer zu einem Hauptberuf raten) sowie 100 g Taschengold. Davon wird man aber noch die Spells und die Skills der Fähigkeiten & Berufe kaufen müssen, es bleiben dann ca. 50 g über. Aber immerhin, es kostet nichts!

Anbei noch der Trailer (der ist wirklich gelungen):